BÜRO ZWOI

Motion Design

Nein zum Abzocker-Stadion-Projekt

Versteckte Kosten in Milliardenhöhe und Luxuswohnungen der CS auf städtischem Land: die SP lehnt das untaugliche Projekt «Ensemble» ab. Stattdessen setzt sie mit einer Initiative für ein Fussballstadion und gemeinnützige Wohnungen auf dem Hardturm-Areal ein.

public.views

Eine digitale Galerie im Herzen von Stuttgart in welcher verschiedene GestalterInnen und KünstlerInnen bewegte Grafiken und Motion Design Experimente im öffentlichen Raum ausstellen durften.

Konzernverantwortungsinitiative

Konzerne mit Sitz in der Schweiz sollen bei ihren Geschäften sicherstellen, dass sie die Menschenrechte respektieren und Umweltstandards einhalten, also sorgfältig wirtschaften. Damit sich auch dubiose Konzerne daran halten, sollen Menschrechtsverletzungen und Missachtung von internationalen Umweltstandards neu Konsequenzen haben und die Konzerne sollen dafür haften.


Luniq
Mit Luniq (Leben mit Unterstützung im Quartier) erhalten Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, entsprechend ihren persönlichen Zielen, selbstbestimmt in ihrem gewählten Umfeld zu leben. Dafür wird ausschliesslich jene Unterstützung eingesetzt, die genau dazu nötig ist. Dabei sind die Unterstützungsleistungen und deren Finanzierung nicht wie üblich an eine Wohnform bzw. ein Angebot gekoppelt.

Glencore vertreibt indigene Bäuerinnen mit Gewalt!

Der Sonntagsblick berichtet: Über die Festtage vertreibt Glencore indigene Bäuerinnen in Peru mit Steinwürfen von ihrem Land. Mit der Konzernverantwortungsinitiative könnte sich Glencore endlich nicht mehr alles erlauben. Bitte das Video teilen, damit die Machenschaften öffentlich werden.